Medizinstipendien

Charité – Universitätsmedizin Berlin – Deutschlandstipendium

Die Eckdaten des Stipendiums:
• Förderbetrag: 300 € pro Monat (50 Prozent werden vom Bund getragen)
• Förderdauer: 2 Semester (kann mehrfach verlängert werden)
• Maximale Förderdauer: bis zum Ende der Regelstudienzeit
• Zahl der Stipendien: k. A.
• Bewerbungsfrist: k. A.

Die Zugangsvoraussetzungen:
• Studierende in Regelstudienzeit, die für einen Studiengang der Charité immatrikuliert sind
• Studierende aus dem Ausland
• Exzellente Studienleistungen
• Überdurchschnittliches gesellschaftliches Engagement

Deine Verpflichtungen während des Förderzeitraums:
• Exzellente Studienleistungen: die erbrachten Studienleistungen werden mindestens einmal jährlich geprüft

Deine Verpflichtungen nach Ablauf des Förderzeitraums:
• keine

Besonderheiten:
• Die Richtlinie zur Vergabe von Deutschlandstipendien an der Charité – Universitätsmedizin Berlin kann online eingesehen und heruntergeladen werden. Somit ist von Anfang an klar, welche Leistungen Du erhältst und wozu Du Dich verpflichtest. Daher solltest Du diese vor Einreichung einer Bewerbung durchlesen.

Art des Stipendiums:
• Allgemeine Förderung (Lebensunterhalt)

Bildungsphase:
• Vorklinischer Abschnitt
• Klinischer Abschnitt
• Praktisches Jahr

Zielregion:
• Deutschland

Bewerbungsunterlagen:
• Tabellarischer unterschiebener Lebenslauf (maximal zwei A4-Seiten)
• Zeugnis der Hochschulreife
• ggf. Zeugnisse über Berufsausbildung(en)
• ggf. Zulassungsbescheid (gilt nur für Studienanfängerinnen/Studienanfänger)
• Immatrikulationsbescheinigung
• Nachweise über bisher erbrachte Studienleistungen
• ggf. Praktikums- und Arbeitszeugnisse
• Sonstige Nachweise, die die im Antrag gemachten Angaben belegen (z.B. Auszeichnungen, freiwillig geleistetes Engagement, Empfehlung Promotionsbetreuerin/ Promotionsbetreuer)

Ansprechpartner:
• Univ.-Prof. Dr. Achim Kramer
• E-Mail: nachwuchskommission(ad)charite.de
• Telefon: 030 450-50
• Website: www.charite.de

» Weitere Informationen zum Stipendium der Charité in Berlin findest Du hier

Unser Tipp: Nutze auch die kostenlosen Leistungen des Marburger Bundes für Medizinstudierende

Hinweis: Wir geben uns die größte Mühe, um Medizinstudierenden, Ärztinnen und Ärzten stets umfassende und aktuelle Informationen zu Medizinstipendien zur Verfügung zu stellen. Sollten Sie feststellen, dass ein Programm fehlt oder eine Aktualisierung nowendig ist, dann freuen wir uns sehr über eine kurze Nachricht. Nutzen Sie einfach unser spezifisches Meldeformular.