Medizinstipendien

Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege – Stipendienprogramm für Medizinstudierende

Die Eckdaten des Stipendiums:
• Förderbetrag: 600 € pro Monat
• Maximale Förderdauer: 48 Monate (bis zum Ende des Studiums)
• Bewerbungsfrist: k. A.

Die Zugangsvoraussetzungen:
• Student/in der Humanmedizin an einer an einer Hochschule in Deutschland
• Der erste Abschnitt der Ärztlichen Prüfung wurde bereits bestanden

Deine Verpflichtungen während des Förderzeitraums:
• Bestreben das Studium in der Regelstudienzeit zu absolvieren
• Regelmäßiges unaufgefordertes Einreichen von aktuellen Bescheinigungen und Leistungsnachweisen

Deine Verpflichtungen nach Ablauf des Förderzeitraums:
• Nach Abschluss des Medizinstudiums: Aufnahme einer fachärztlichen Weiterbildung innerhalb von sechs Monaten nach Beendigung des Medizinstudiums
• Nach Abschluss der fachärztlichen Weiterbildung: Verpflichtung der Bewerberin/des Bewerbers, innerhalb von 6 Monaten nach Abschluss der fachärztlichen Weiterbildung mindestens 60 Monate im Fördergebiet ärztlich tätig zu sein (Einzelheiten dazu in der Förderrichtlinie)

Besonderheiten:
• Die Förderrichtlinie kann online eingesehen und heruntergeladen werden. Somit ist von Anfang an klar, welche Leistungen Du erhältst und wozu Du dich verpflichtest. Daher solltest Du diese vor Einreichung einer Bewerbung durchlesen

Art des Stipendiums:
• Allgemeine Förderung (Lebensunterhalt)

Bildungsphase:
• Klinischer Abschnitt
• Praktisches Jahr

Zielregion:
• Deutschland

Bewerbungsunterlagen:
• Antragsformular
• Immatrikulationsbescheinigung
• Sofern der erste Abschnitt der ärztlichen Prüfung bereits bestanden ist: Kopie des Zeugnisses (beglaubigt)
• Studienverlaufsbescheinigung mit detaillierter Semesterübersicht (beglaubigte Kopie)

Ansprechpartner:
• Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit
• Schweinauer Hauptstraße 80
• 90441 Nürnberg
• Telefon: 09131 6808-2933
• Telefax: 09131 6808-892933
• E-Mail: BayGA(ad)lgl.bayern.de

» Weitere Informationen zum Stipendium des Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege findest Du hier

Unser Tipp: Nutze auch die kostenlosen Leistungen des Marburger Bundes für Medizinstudierende

Hinweis: Wir geben uns die größte Mühe, um Medizinstudierenden, Ärztinnen und Ärzten stets umfassende und aktuelle Informationen zu Medizinstipendien zur Verfügung zu stellen. Sollten Sie feststellen, dass ein Programm fehlt oder eine Aktualisierung nowendig ist, dann freuen wir uns sehr über eine kurze Nachricht. Nutzen Sie einfach unser spezifisches Meldeformular.