Medizinstipendien

AMEOS Holding AG – AMEOS Stipendium für Medizinstudierende

Die Eckdaten des Stipendiums:
• Förderbetrag: monatliche Förderung von 300 € (9. und 10. Semester) und 500 € im PJ
• Maximale Förderdauer: 24 Monate (ggf. im Einzelfall um 12 Monate verlängerbar)
• Persönliche Betreuung durch einen Chefarzt
• Teilnahme an Symposien, Fortbildungen, Veranstaltungen usw.
• Unterstützung bei wissenschaftlichen Arbeiten (Hausarbeiten und Dissertationen)
• Facharztausbildung
• Kommunikationsausbildung „Arzt-Patienten-Kommunikation“

Die Zugangsvoraussetzungen:
• Studierende der Humanmedizin an einer deutschen Hochschule
• Eine, nach dem 6. und vor dem 9. Semester, erfolgreich absolvierte Famulatur bei AMEOS
• Vorschlag durch den betreuenden Chefarzt für das Stipendium

Deine Verpflichtungen während des Förderzeitraums:
• Mindestens zwei Teile des Praktischen Jahres werden an einem Krankenhaus der AMEOS Gruppe absolviert

Deine Verpflichtungen nach Ablauf des Förderzeitraums:
• Nach Abschluss des Studiums werden mindestens zwei Jahre der Facharztausbildung bei AMEOS absolviert

Art des Stipendiums:
• Allgemeine Förderung (Lebensunterhalt)

Bildungsphase:
• Klinischer Abschnitt
• Praktisches Jahr

Zielregion:
• Deutschland

Ansprechpartner:
• Svenja Wulf
• Telefon: 04561 611-4309
• E-Mail: swul.verw(ad)neustadt.ameos.de
• Website: www.ameos.eu

» Weitere Informationen zum AMEOS Stipendium findest Du hier

Unser Tipp: Nutze auch die kostenlosen Leistungen des Marburger Bundes für Medizinstudierende

Hinweis: Wir geben uns die größte Mühe, um Medizinstudierenden, Ärztinnen und Ärzten stets umfassende und aktuelle Informationen zu Medizinstipendien zur Verfügung zu stellen. Sollten Sie feststellen, dass ein Programm fehlt oder eine Aktualisierung nowendig ist, dann freuen wir uns sehr über eine kurze Nachricht. Nutzen Sie einfach unser spezifisches Meldeformular.